Overproof

 Seiner Herstellung nach ist jeder...

Seiner Herstellung nach ist jeder Rum eigentlich zunächst "Overproof" oder "cask strength", also Fassstärke. Durch Zugabe werden sie dann meist auf Trinkstärke gebracht was üblicherweise um die 40% Vol. liegt. Für diejenigen die es kräftiger mögen oder sich ihren Verdünnungsgrad selber bestimmen wollen, sind die Rums dieser Kategorie genau das Richtige. Aber es gibt auch einige Vertreter die unverdünnt durchaus mal probiert werden sollten. Die Rums von Damoisseau sollen hier am Rande erwähnt werden. Auch Cocktailliebhaber kommen hier auf ihre Kosten. Denn um den Cocktails oder Longdrinks mehr Ausdruckskraft zu geben wird gerne auf Overproofs zurück gegriffen.

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 23 von 23