Centenario

 Spanischer Stil in Vollendung
Die...

Spanischer Stil in Vollendung

Die mittel- und südamerikanischen Rumländer haben es nicht leicht, gegen die karibischen Inseln anzukommen. Ein Land in Mittelamerika ist dabei die Ausnahme, denn der sonst eigentlich eher unbekannte Staat Costa Rica ist die Heimat von Ron Centenario. Mittlerweile wird er in Deutschland immer beliebter und ist längst kein Geheimtipp mehr.
Der Ron Centenario zeichnet sich durch feinsten Zuckerrohr aus, das in Costa Rica selbst angebaut wird und mit Melasse den Rohstoff für die Destillation nach traditionellen Methoden liefert. Nach einer etwa 15-monatigen Wachstumsphase wird es von Hand geerntet und mechanisch ausgepresst. Der aus diesem Prozess entstandene Zuckerrohrsaft wird fermentiert und nach verschiedenen Methoden destilliert. Anschließend steht bei Ron Centenario eine langjährige Reifephase in Eichenholzfässern an. Diese Weißeiche-Fässer aus den USA hatten zuvor Bourbon Whiskey beherbergt, was ein wichtiger Faktor für den guten Geschmack des Ron Centenario ist, ebenso erhält er dadurch seine dunkle Färbung. Die jüngeren Jahrgänge werden einer konventionellen Reifung unterzogen, während die Premiummarken der "Selectión Premium" ab dem 20-jährigen Ron Centenario im Soleraverfahren reifen.

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 10 von 10